Düngemittel
auf Grundlage von Hanffasern

GreenPee

Das nachhaltige Urinal

Der Urin wird im GreenPee in einem Tank mit einem geruchsabsorbierenden Material aus Hanffasern aufgefangen. Die Mischung aus Hanffasern und Urin kann kompostiert werden, wodurch ein phosphatreiches organisches Düngemittel entsteht.

Wie funktioniert das GreenPee?

Bei jedem Toilettenbesuch wird der Urin in einem internen Rolltank aufgefangen, der mit Hanffasern gefüllt ist. Wenn der Rolltank voll ist, wird er einfach aus dem GreenPee entfernt und gegen einen neuen, im Lieferumfang enthaltenen Rolltank mit Hanffasern ausgetauscht.

Verarbeitung der Hanf-Urin-Mischung

Anschließend wird der volle Tank entleert und das restliche Gemisch aus Urin und Hanffasern zum Beispiel an die für die Instandhaltung öffentlicher Grünflächen zuständigen Betriebe geliefert, die das Gemisch nach der Kompostierung als organisches Düngemittel verwenden können. Das Düngemittel kann auch für Urban Farming und Dachgärten verwendet werden.

Intelligenter Sensor

Es gibt zwei Möglichkeiten zu prüfen, ob das GreenPee voll ist und geleert werden muss. Sie können den Füllstand entweder selbst regelmäßig überprüfen oder etwas Zeit sparen und sich für das GreenPee inklusive Füllstandsensor entscheiden. Dieser intelligente Sensor misst den Füllstand des Tanks und sendet Ihnen automatisch eine SMS, wenn der Tank fast voll ist.

Nachhaltige Gesamtversorgung

Auf Basis eines maßgeschneiderten Wartungsvertrages können wir Ihre GreenPee Urinale für Sie entleeren, sauber halten und die Pflanzen versorgen. Wir tun dies auf nachhaltige Weise. So verwenden wir zum Beispiel kein Wasser zur Reinigung der GreenPee Urinale und fördern verschieden soziale Projekte mit einem Teil unserer Gewinne. Natürlich können Sie sich auch dafür entscheiden, die Wartung selbst zu übernehmen.

https://greenpee.nl/wp-content/uploads/2018/05/Groen-1-plant.jpg